Textversion

Berichte

Neuer lizenzierter Karatelehrer im 1. Karate Dojo Obertshausen e.V.

Im November bestand, nach langer Ausbildung, Roger Herold die Prüfung zum Karatelehrer im DKV (Deutscher Karate Verband).

Herzlichen Glückwunsch.
Der Vorstand
---------------------------------------------------------------------


Wandertag am Samstag 3.10.15.
Der Wandertag war ein großer Erfolg, es hat allen Spaß gemacht. Das Bier, die Haxe, die Weißwürschtl, die Teilnehmer... ALLES hat super gepaßt.

Bild folgt
---------------------------------------------------------------------------------


Karate und Kyushu Jitsu Seminar mit Fritz Oblinger
Am Sonntag 27.09.15 trafen sich etwa 30 Karateka in Obertshausen um an einem Karate und Kyushu Jitsu Seminar unter Leitung von Fritz Oblinger 7. Dan Karate und 3. Dan Kyusho Jitsu teil zu nehmen. Es wurden verschiedenste Karatetechniken am Partner geübt. Schwerpunkt war die wirkungsvolle Selbstverteidigung unter Einbeziehung der Vitalpunkte. Fritz Oblinger stellte den Teilnehmern außerdem eine Ursprungskata (Form) vor und lies diese dann üben. Danach wurden einzelne Sequenzen aus dieser Kata (Oyadomari no Passai) mit Partner als Anwendung / Selbstverteidigung geübt. Auch diese Übungen wurden unter Einbeziehung der Vitalpunkte geübt. Allen Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht und freuen sich auf ein nächstes mal.

---------------------------------------------------------------------------------------


Ausbildungsseminar zum 2. Niveau Kyusho-Jitsu

Am 26.09.2015 nahmen Udo Müller, Michael Väth und Klaus Joha ( Alexander Kerl war leider verhindert) an einem Ausbildungsseminar für das 2. Niveau im Kyusho-Jitsu in Augsburg teil. Das Seminar behandelte die Themen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit den Meridianen, Vitalpunkte und Anwendungen, Elementelehre, Yin & Yang und Kuatsu (Reanimationstechniken und Energierückführung). Ebenso wurden die Prinzipien des Kyusho behandelt. Auch die praktischen Übungen / Anwendungen (u.a. Selbstverteidigung und Kata-Bunkai) sowie Drills kamen nicht zu kurz. Es wurden 75 Vitalpunkte besprochen und in der praktischen Anwendung gezeigt und geübt. Das Seminar ging von 11:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr. Das Seminar wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet. Beide sind Instruktoren und im Präsidium der Kyusho-Jitsu Germany.

----------------------------------------------------------------------------------------


Sound-Karate Lizenz Schulsport (Kinder- und Jugendkarate Lizenz)
Am 05.09.2015 nahmen Michael Väth und Alexander Kerl an einem Ausbildungslehrgang des Deutschen Karate Verband (DKV) zum lizenzierten Sound-Karate-Trainer Schule in Maintal teil.

Das DKV-Sound-Karate-Programm wurde ganz speziell für die Trainingsgestaltung für Kinder und Jugendliche entwickelt. Es geht verstärkt auf die Bedürfnisse und Lernweisen von Kindern ein und ist ein systematisch aufgebautes, pädagogisch begründetes und altersgerecht abgestimmtes Lehrkonzept.

Michael und Alexander sind nun im Besitz der Sound-Karate Lizenz Schulsport

----------------------------------------------------------------------------------


Kyusho-Jitsu Ausbildungsseminar 3. Niveau

Am 08.08.2015 nahm Horst Wittig an einem Ausbildungsseminar für das 3. Niveau (Kenntnisstand für den 1. Dan) im Kyusho-Jitsu in Todtnau teil. Das Seminar behandelte die Themen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit den Meridianen, 100 Vitalpunkte in Theorie und Praxis, Elementelehre, Yin & Yang, Kyusho KO´s sowie Kuatsu (Reanimationstechniken und Energierückführung). Ebenso wurden die Prinzipien des Kyusho behandelt. Auch praktische Übungen / Anwendungen (u.a. Selbstverteidigung und Kata-Bunkai (KO´s)) kamen nicht zu kurz. Das Seminar ging von Vormittag bis Nachmittag 19:30 Uhr. Das Seminar wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet. Beide sind Instruktoren und im Präsidium der Kyusho-Jitsu Germany.

----------------------------------------------------------------------------------------


Kinder Karateprüfung am 18.072015

Am Samstag 18.07.15 stellten sich 23 Kinder des 1. Karate Dojo Obertshausen einer anspruchsvollen Prüfung. Es wurden neue Gürtelgrade und das Fitness Abzeichen Karate-Tiger geprüft. Alle Prüflinge waren sehr aufgeregt und gaben ihr Bestes. Alle Prüflinge bestanden die Prüfung.
Herzlichen Glückwunsch.
-------------------------------------------------------------------------------


Europafest 2015 in Obertshausen

Das 1. Karate Dojo Obertshausen konnte mit seiner Karate- und Selbstverteidigungsvorfürung auf dem Europafest in Obertshausen die anwesenden Besuchern begeistern. Im Anschluß riß die Zumba-Gruppe des 1. Karate Dojo Obertshausen die Besucher noch in ihren Bann.

-------------------------------------------------------------------------------



Erfolgreich beim Jugendturnier in Mühlheim

Am vergangenen Wochenende nahmen Kinder und Jugendlichen des 1. Karate Dojos Obertshausen beim Kinder und Jugendturnier des Kanku-Sho Karate Verein Mühlheim teil. Die Veranstaltung ging von 9:30 - 20:00 Uhr.
Den 1. Platz Kategorie Kata männlich erkämpfte sich Alexander Scholl, den 2. Platz Kategorie Kata weiblich erkämpfte sich Anna Kerl, Anton Scholl, Franz Schmidt und Ameli Stühler mussten sich knapp geschlagen geben.
Mit von der Partie waren außerdem die Geschwister El Aming und Hamza Bellabruij.

Betreuer waren Udo Müller und Alexander Kerl.
Einer der Trainer und Kampfrichter war Horst Wittig.



Auf dem Bild sind zu sehen von rechts nach links:
Hintere Reihe Franz Schmidt, Anton Scholl, Alexander Scholl Vordere Reihe Amelie Stühler und Anna Kerl

-------------------------------------------------------------------------------------------


Trainerfortbildung
Am 11. und 12.04.2015 nahmen Michael Väth, Alexander Kerl und Horst Wittig an einer weiteren Trainerfortbildung teil.
Der Inhalt der Fortbildung war:

Sturzprophylaxe durch ostasiatische Kampkunst

Sturzprophylaxe sowie Erhalt und Verbesserung von Lern- und Gedächtnisleistung im Alter durch ostasiatische Kampfkunst (Karate).

Sturzprophylaxe und Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit mit Hilfe von Karatetraining ist ein interessanter Ansatz, der vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Deutschland zunehmend an Bedeutung gewinnt.
Als Zielgruppe, welches diese Trainingsintervention nutzt kann, ist die Gruppe der älteren Menschen vorgesehen, welche keinerlei Kampfsporterfahrung hat.
Es stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, inwieweit die bisherigen Erkenntnisse und Verfahren im Training übertragbar für dieses Training sind.
Im Rahmen dieser Ausbildung sollen Schwerpunkte aufgezeigt werden, die ein zielgerichtetes und erfolgreiches Training ermöglichen.Inhalte Neue Forschungserkenntnisse für das Trainieren mit älteren „Nichtkaratekas“Altersspezifisches Trainieren Tests zur Bestimmung der Ausgangsdisposition (z.B. Gleichgewichtsfähigkeit, kognitive Leistungsfähigkeit) Geeignete Hilfsmittel im TrainingTrainings/Übungsvorschläge (Umfang, Intensität und Zusammenstellung)Aufzeigen von Besonderheiten beim Üben zur Verbessern der kognitiven Leistungsfähigkeit.
Referenten: Dr. Peter Emmermacher

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Kyusho-Jitsu Ausbildungsseminar 1. Niveau
Am 21.03.15 nahmen Michael Väth, Udo Müller, Klaus Joha und Alexander Kerl an einem Ausbildungsseminar für das 1. Niveau im Kyusho-Jitsu in Augsburg teil. Das Seminar behandelte die Themen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit den Meridianen, Vitalpunkte und Anwendungen, Elementelehre, Yin & Yang und Kuatsu (Reanimationstechniken und Energierückführung). Ebenso wurden die Prinzipien des Kyusho behandelt. Auch die praktischen Übungen / Anwendungen (u.a. Selbstverteidigung und Kata-Bunkai) kamen nicht zu kurz. Das Seminar ging von Vormittag bis Nachmittag 19:30 Uhr. Das Seminar wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet. Beide sind Instruktoren und im Präsidium der Kyusho-Jitsu Germany.

----------------------------------------------------------------------------------------





Kumite-Lehrgang Detlef Krüger (4facher WKC Weltmeister) in Obertshausen.

Zum ersten Mal war am Samstag, den 07.03.2015 Detlef Krüger zu Gast in Obertshausen. Bei seinem Kumite-Lehrgang konnten wir sehr viele Eindrücke und Anreize für das eigene Training gewinnen. Zudem konnte Detlef das Vorurteil, dass Kumite-Lehrgänge schmerzvoll und mit zahlreichen blauen Flecken enden, nicht bestätigen. Die Hauptaufgabe der ersten Einheit bestand darin Angriffe zu blocken und zu kontern, wobei unterschiedliche Sabaki (Ausweichen)-Ausführungen zum Einsatz kamen. Detlef erläuterte sehr anschaulich, welche Abwehr sich für welche Ausweichvariante am besten eignen. Im Oberstufentraining wurde dann das Thema Timing am Beispiel vom Mae-Geri (Gerader Fußstoß) erörtert. Es wurde demonstriert, dass man sehr variabel auf einen Angriff reagieren und diesen kontern kann. Detlef ist hauptberuflicher Karate-Lehrer und als solcher deutschlandweit unterwegs. Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen, die er Wettkämpfer gemacht hat, auf bundesweiten Kumite-Lehrgängen weiter.

Den Abend ließen wir dann gemeinsam im Vereinslokal ausklingen.

Abschließend bleibt zu sagen, es hat allen sehr gut gefallen mit einem ehemaligen Weltmeister zu trainieren. Detlef hat uns wertvolle Impulse für unser Training gegeben und vor allem die Angst davor das Kumite weh tut. Wir freuen uns auf seinen nächsten Besuch in 2016, zu dem auch wieder herzlich Karatekas aller Verbände willkommen sind.



--------------------------------------------------------------------



Klaus Joha ist Hessenmeister !
Die Hessenmeisterschaft war für das 1. Karate Dojo Obertshausen e.V. ein voller Erfolg.
Unsere teilnehmenden Karateka konnten tolle Erfolge verbuchen.

Klaus Joha wurde Hessenmeister Kata in der Masterkasse Ü60,
Luca Janz Hessischer Vizemeister Kata Jugend,
Patrick Kött-Casas dritter Platz Kata Jugend,
Sascha Janz dritter Platz Kata Masterklasse Ü40,
Thomas Flohrer dritter Platz Kumite Masterklasse Ü50.

Herzliche Glückwunsch

Auf dem Bild von links nach rechts:
Luca Janz, Sascha Janz, Klaus Joha, Thomas Flohrer, Patrick Kött-Casas

--------------------------------------------------------------------


Einen super großen Dank an alle Helfer und Sponsoren für die großartige Unterstützung bei der Ausrichtung der Hessenmeisterschaft Karate 2015.

Der Vorstand

-----------------------------------------------------------------

Ausbildungsseminar zum 2. Niveau Kyusho-Jitsu
Am 7.02.2015 nahm Horst Wittig an einem Ausbildungsseminar für das 2. Niveau im Kyusho-Jitsu in Todtnau (Schwarzwald) teil. Das Seminar behandelte die Themen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit den Meridianen, Vitalpunkte und Anwendungen, Elementelehre, Yin & Yang und Kuatsu (Reanimationstechniken und Energierückführung). Ebenso wurden die Prinzipien des Kyusho behandelt. Auch die praktischen Übungen / Anwendungen (u.a. Selbstverteidigung und Kata-Bunkai) sowie Drills kamen nicht zu kurz. Es wurden 75 Vitalpunkte besprochen und in der praktischen Anwendung gezeigt und geübt. Das Seminar ging von 11:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr. Das Seminar wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet. Beide sind Instruktoren und im Präsidium der Kyusho-Jitsu Germany.

----------------------------------------------------------------------------------------



Das HFK-Opening 1.2.2015
ausgerichtet vom Karate Dojo Wiesbaden e.V. - war mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein voller Erfolg zum Jahresbeginn. In vier Trainingseinheiten trainierten alle Altersklassen und Gürtelgrade gemeinsam, gefolgt von Ehrungen verdienter Kadermitglieder und traditionellem Sektempfang.
Vom 1. Karate Dojo Obertshausen nahmen auch einige Karateka teil, siehe Bild.
Es hat wieder jedem viel Spaß gemacht.

----------------------------------------------------------


Karatelehrgang in Obertshausen
Am 24.Januar hatte das 1. Karate Dojo Obertshausen, wieder die Ehre, den Gründer des Deutsch - Japanischen - Karatebundes (DJKB), Shihan Hideo Ochi – 8.DAN –, in einem von ihm geführten Lehrgang in der Rodauhalle, im Stadtteil Hausen zu Gast zu haben.Es ist schon zur Tradition geworden, dass Hideo Ochi seine Lehrgangstur in Deutschland in Obertshausen beginnt Bei diesem einzigartigen Karatelehrgang in Hessen, trafen sich in der Rodauhalle über 220 Teilnehmer aus Hessen und angrenzenden Bundesländern, darunter Dojoleiter und Trainer bis hin zum 6.DAN, um gemeinsam unter der Anleitung von Hideo Ochi zu üben. Die Trainingseinheiten waren gesplittet in Unter und – Oberstufe, wobei beide Gruppen je zwei Übungseinheiten absolvierten. Im Anschluss nahm Hideo Ochi noch Gürtelprüfungen bis zum 2. DAN ab, hierauf hatten sich die Prüflinge meist mindestens ein Jahr lang vorbereitet. Nach Ende der Veranstaltung war dann noch Gelegenheit für die Teilnehmer, in gemütlicher Runde Fachgespräche untereinander und mit Shihan Ochi zu führen. Viele nahmen hierbei auch die Möglichkeit war, sich ihren Karategürtel mit einer Unterschrift von Hideo Ochi schmücken zu lassen.

Jeden Freitag Anfängerkurs für Interessierte Erwachsene. Fröbelschule in Hausen, Kurt-Schumacher-Str. von 18:15 – 19:15
Info unter Tel. 0171-3037437 od. 06104-921968


----------------------------------------------------------------


Neuer KARATE Anfängerkurs ab 16.02.2015 in Obertshausen (dann "jeden" Freitag)
Karate ist eine Form der systematischen körperlichen und geistigen Entwicklung des Übenden. Karate bietet in jedem Lebensalter die Möglichkeit, die eigenen Grenzen zu erfahren und zu erweitern. Karate ist verbunden mit der Ausbildung von Konzentration und Disziplin. Karate sucht den Gegner vor allem in den eigenen Grenzen. Um Fehlhaltungen und Verspannungen zu lösen, helfen Ihnen unsere qualifizierten Trainer mit einem abgestimmten Karatetechniken. Sie haben dabei immer die Verbesserung Ihrer Koordinativen Fähigkeit und die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit als Ziel vor Augen. Und: Karate beginnt und endet mit Achtung und Höflichkeit.
Vom 1. Karate-Dojo Obertshausen-Hausen werden im Januar diesen Jahres wieder Anfängerkurse in dieser faszinierenden Kampfkunst angeboten. An jedem Freitag von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr können die Teilnehmer ab 18 Jahre erste Erfahrungen in traditionellem Karate sammeln. Es sei noch betont, daß sich die Übungen des Karate auch ausgezeichnet für Menschen jenseits der fünfzig eignen, das älteste aktive Vereinsmitglied ist im 1. Karate Dojo Obertshausen-Hausen derzeit 68 Jahre alt, viele Aktive sind hier um die fünfzig. Auch Eltern, die zusammen mit ihren Kindern in das Training einsteigen wollen, sind willkommen, dies hat im Verein durchaus Tradition. Ebenso wichtig kann Karate für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sein, weil hierbei nicht nur Konzentration und Körperbewußtsein, sondern auch Disziplin und Selbstdisziplin entwickelt und gefördert werden.

Um zu Ihrer Gesunderhaltung beizutragen, stehen Ihnen unsere erfahrenen Karatelehrer zur Verfügung. Geübt wird barfuß. Mitzubringen sind lockere Kleidung. Treffpunkt ist die Turnhalle der Fröbelschule, Kurt-Schumacher-Straße im Ortsteil Hausen, Anmeldungen sind nicht erforderlich, weitergehende Informationen bei Thomas Flohrer (069-87876809) oder bei Horst Wittig (06104-921968). Die Kursgebühr beträgt 40,- Euro für 10 Trainingseinheiten.

Der Weg des Karate-Do hat keinen Anfang der verpasst werden kann und kein Ende das erreicht werden kann. Der Weg ist das Ziel. Niemand ist zu alt oder zu schwach, zu jung oder zu ungelenk.

Die Ausschreibung [119 KB] kann hier geöffnet werden!

--------------------------------------------------------------------------------