Textversion

Berichte



Jahresabschlusstraining im Karatezentrum Ippon
Teilnehmer des 1. KDO folgten der Einladung von Risto Kiiskilä 6.DAN
In erster Linie wurden Bewegungsübungen mit Schwerpunktverlagerung und Distanzüberbrückung geübt. Das hintere Bein belasten, dann Gyaku Zuki nach vorne ind Shizentai und diesen anschließend mit viel Schnelligkeit und Kime „überlaufen“.
Die Einheit war sehr effektiv und für die Teilnehmer aus Obertshausen sehr Lehr- und Erfolgreich.
In der zweiten Trainingseinheit gab Emanuele Bisceglie (4 facher Kata Europameister-Mannschaft) eine Lehrstunde der besonderen Art an die Karatekas weiter.
Mit absolut präzisen Techniken, Geschwindigkeit und Dynamik zeigte Emanuele sein ganzes Können und brachte die übenden dadurch an ihre Grenzen.
Nach 2,5 Stunden Intensivtraining hatten die Teilnehmer noch Gelegenheit sich mit den Trainern auszutauschen oder nach den einen oder anderen Techniken nachzufragen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------


Gürtelprüfung der Kindergruppe

Am Samstag 13.12.2014 fand unsere Gürtelprüfung für Kinder statt. Es stellten sich 30 Karate Kid´s der Prüfung. Nach anstrengenden Präsentationen war es dann 3 Stunden später geschafft. Alle 30 Teilnehmer haben ihre Prüfung bestanden.

Herzlichen Glückwunsch


---------------------------------------------------------------------------------------------



Kinder und Jugendturnier im 1. Karate Dojo Obertshausen

Am 30. November richtete das 1.Karate-Dojo Obertshausen sein internes Kinder- und Jugendturnier (Vereinsmeisterschaft) aus. Jungen und Mädchen waren gleichermaßen motiviert und stellten sich den Herausforderungen. Die Aufteilung erfolgte in zwei Gruppen Kinder von 6-9 Jahre und Kinde/Jugendl. von 9-14 Jahren.

Als erste Disziplin war ein Hindernisparcour aufgebaut worden, hier waren unter anderem Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit gefragt, wobei immer zwei Kinder im direkten Vergleich gegeneinander antreten mussten. Unter den jeweiligen Vorlaufsiegern wurden dann die Plätze 1-3 ausgekämpft.

Als zweite Disziplin ging es in die KARATE Techniken, Kata und Kihon Kumite,( Kata ist die Form im Karate, in der alle Techniken des Karate enthalten sind und Kihon (Grundschule) - Kumite ist ein abgesprochener Angriff mit einer frei wählbaren Verteidigung ), – hier zeigten die Kinder ihr können vor den Schiedsrichtern und den anwesenden Zuschauern/Angehörige.

Während der Wettkämpfe sorgten die Zuschauer und die Angehörigen der Kinder, von der Tribüne aus für die entsprechende akustische Unterstützung. Alle Kinder erhielten eine Teilnehmerurkunde, die drei Erstplatzierten konnten stolz ihre Medaillen in Bronze , Silber und Gold entgegennehmen.

Die Zuschauer und die Organisatoren waren begeistert von dem Engagement der teilnehmenden Kinder. Auf diese Weise konnten die Kinder/Jugendlichen die vermittelten Techniken gut darstellen.
Hier zeigte sich, dass Karate, insbesondere die körperliche, sowie geistige Entwicklung der Kinder positiv beeinflusst.

Der Vereinsvorstand bedankt sich in diesem Zusammenhang für die ausgezeichnete Kinder– und Jugendarbeit der Trainer, Heidi Wittig, Udo Müller, Alexander Kerl und Michael Väth.

Im Bild die Jugendlichen Patrick Casas rechts und Luca Janz links beim Kumite-Wettbewerb.

Karate wird in seinen Bewegungselemten von einigen Krankenkassen als Gesundheitssport anerkannt und bezuschusst.
Neue Einsteigerkurse werden vom 1. Karate Dojo Obertshausen ständig angeboten.
Infos hierzu unter Tel.:069-87876809 oder 06104-921968

------------------------------------------------



Kyusho-Jitsu Seminar beim 1. Karate Dojo Obertshausen.
Das 1. Karate Dojo Obertshausen konnte für einen Lehrgang der besonderen, Art Fritz Oblinger,
7. DAN Shotokan-, 6. DAN SOK- Karate und 3. DAN Kyusho – Jitsu gewinnen.

Fritz Oblinger unterrichtete mit dem Schwerpunkt Vitalpunkttechniken (Kyusho – Jutsu) im Karate. Der besondere Workshop fand in der Sporthalle der Badstrasse in Obertshausen statt. Karatekas aus Hessen und Bayern folgten der Einladung des 1. Karate Dojo Obertshausen.
Die Kenntnis und Wirkungen der Vitalpunkte setzen den geübten Karateka in die Lage, Gegner im Verlauf einer Selbstverteidigungssituation schnell und sicher außer Gefecht zu setzen.
Die Vitalpunkte befinden sich auf den Nadelstellen der traditionellen chinesischen Medizin – auf den sogenannten Meridianen -. Bei entsprechender Trefferwirkung, durch gezielte Tritt- und Schlagtechiken auf diese Punkte, werden negative körperliche Reaktionen erzeugt, die den Gegner kampfunfähig machen .
Die Vitalpunkttechniken waren von jeher im originären Karate ein zentraler Teil des Trainings haben aber im meist angebotenen modernen Sportkarate keinen Stellenwert mehr.
Das 1. Karate Dojo Obertshausen – ein Verein in dem das traditionelle Karate einen hohen Stellenwert hat – möchte mit solchen Lehrgängen und Weiterbildungen seinen Mitgliedern im Erwachsenenbereich auch diese Karatetechniken näherbringen.
Wer Karate gerne einmal Selbstverteidigung ausprobieren will, der kann gerne zu einem kostenlosen Schnuppertraining kommen. Karate ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter und Geschlecht oder etwaiger körperlichen und geistigen Einschränkungen.
Kontakt unter 0171-3037437 od. 0163-1619217
Info.: www.Karate Obertshausen.de


--------------------------------------------------------------------

Das 1. Karate Dojo Oberthausen ist mit einem
- Stern des Sportes - [326 KB] ausgezeichnet worden.

Bei der Verleihung "Sterne des Sports" am 16.10.14 bei der Volksbank Maingau in Obersthausen, hat das 1. KDO einen Stern in Bronze entgegen nehmen dürfen. Diese Auszeichnung bekamen wir u.A für unsere Arbeit im Bereich Gesundheitstraining und Jukuren.

--------------------------------------------------------

Basis-Seminar Kyusho Jitsu


Am 16.11.2014 fand in Augsburg ein Basis- Semiar statt. An diesem Tag hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit mehr über die Kunst des Kyusho Jitsu zu erfahren und konnten erste Eindrücke über dieses Wissen sammeln. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass die komplette Gruppe hervorragend miteinander trainiert hat und würden uns sehr freuen, wenn wir alle zum nächsten Termin wieder begrüßen dürfen!
Der Lehrgang wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet.

Vom 1. Karate Dojo Obertshausen waren dabei: Klaus Joha, Udo Müller und Michael Väth.

-----------------------------------------------------------------------

Karate meets Zumba®
Fitness, ein Erfolg!

Der Kurs ist gut besucht und Alle haben Spaß an der Bewegung. Einigkeit besteht auch darin dass man (Frau) am nächsten Samstag wieder dabei ist. Neuzugänge sind jederzeit herzlich willkommen. Das Zumba® Fitness Training findet vorerst jeden Samstag in der Turnhalle der Fröbelschule von 15.00 bis 16.00 Uhr statt (ideal für Berufstätige). Der Kurs ist für Mitglieder des Vereins kostenlos (Mindestalter der Teilnehmer: 16 Jahre). Alle anderen Teilnehmer zahlen pro Trainingseinheit EUR 3,00. Kursleiterin wird Frau Karin Flohrer sein. Sie besitzt eine Lizenz als Zumba Fitness Instructor und freut sich sehr darauf, ihre Begeisterung für Zumba® an die Kursteilnehmer weiterzugeben. Sie liebt es zu tanzen und sich in den lateinamerikanischen und modernen Rhythmen zu verlieren. Sie wird nicht aufhören, die Teilnehmer so zu unterrichten bis sie sich in den Bewegungen sicher und frei fühlen. Das besondere an diesem Fitness Workout ist, dass man die Anstrengung durch die Musik nicht wahrnimmt, der Körper nebenbei gestrafft und gestärkt wird sowie die Knochendichte erhöht wird. Lassen Sie sich ein auf magische Momente in einer zwanglosen und einladenden Party Atmosphäre.

---------------------------------------------------------

Karate meets
Zumba® Fitness, ein Erfolg!

Am Samstag 8.11.14 fand der erste Zumbakurs in der Fröbel Halle statt. Der Kurs wurde gut besucht und Alle hatten Spaß an der Bewegung. Einigkeit bestand auch darin dass man (Frau) am nächsten Samstag wieder dabei ist. Neuzugänge sind jederzeit herzlich willkommen. Das Zumba® Fitness Training findet vorerst jeden Samstag in der Turnhalle der Fröbelschule von 15.00 bis 16.00 Uhr statt (ideal für Berufstätige). Der Kurs ist für Mitglieder des Vereins kostenlos (Mindestalter der Teilnehmer: 13 Jahre). Alle anderen Teilnehmer zahlen pro Trainingseinheit EUR 3,00. Kursleiterin wird Frau Karin Flohrer sein. Sie besitzt eine Lizenz als Zumba® Fitness Instructor und freut sich sehr darauf, ihre Begeisterung für Zumba an die Kursteilnehmer weiterzugeben. Sie liebt es zu tanzen und sich in den lateinamerikanischen und modernen Rhythmen zu verlieren. Sie wird nicht aufhören, die Teilnehmer so zu unterrichten bis sie sich in den Bewegungen sicher und frei fühlen. Das besondere an diesem Fitness Workout ist, dass man die Anstrengung durch die Musik nicht wahrnimmt, der Körper nebenbei gestrafft und gestärkt wird sowie die Knochendichte erhöht wird. Lassen Sie sich ein auf magische Momente in einer zwanglosen und einladenden Party Atmosphäre.


--------------------------------------------------------------------

SV-Lehrgang

Am Samstag 27.9.14 nahmen Horst Wittig, Bernd Ehmann und Michael Väth an einem Selbstverteidigungslehrgang in Hanau teil.
Der Lehrgang dauerte sieben Stunden (von 10:00-17:00 Uhr) und wurde von Wener Dietrich (SV Lehrbeauftragter im DKV) geleitet.
Werner Dietrich ist 1. Hauptkommisar.

Inhalte des Lehrgangs waren:
Angriffsannahme/Verletzungsminimierung
Effektive Selbstverteidigung mit Shotokan-Techniken
Befreiungstechniken am Boden
Angriffsannahme bei Schlägerangriffen

Die SV-Techniken und Kombinationen wurden vom Lehrgangsleiter sehr eindrucksvoll am Partner demonstriert.

Der Lehrgang war sehr fordernd und Anstrengend, hat aber allen Beteiligten großen Spaß gemacht und jeder konnte sein Wissen erweitern.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zwei neue lizenzierte Karatelehrer im 1. Karate Dojo Obertshausen e.V.

Am Wochenende 20./21.09.2014 bestanden, nach langer Ausbildung, Michael Väth und Alexander Kerl die Prüfung zum Karatelehrer im DKV (Deutscher Karate Verband) und erhalten damit gleichzeitig die B-Trainerlizenz Breitensport im DOSB.

Herzlichen Glückwunsch.
Der Vorstand
---------------------------------------------------------------------


Karate Sommerlehrgang Neustadt Ostsee 2014
Einige Mitglieder des 1. KDO nahmen auch diesmal wieder am Karate Sommerlehrgang in Neustadt an der Ostsee teil.
Der Lehrgang dauerte eine Woche, trainiert wurde jeden Tag. Alle Facetten des Karate wurden thematisiert und trainiert (Kihon, Kumite, Kata, Bunkai, Selbstverteidigung, Kyusho). Aber auch der Urlaub und Spaß kamen nicht zu kurz. Nach dem Training traf man sich am Ostseestrand und am Abend wurde der Grill "angeschmissen" und die Flasche Flens... geöffnet.
Auf dem Bild: Horst, Tim, Anna, Michael, Rene, Heidi und Alexander.


----------------------------------------------------------------------------


DKV-Urkunde für das 1. Karate Dojo Obertshausen
bzgl. der Teilnahme am Projekt: Best Age Karate-Tradition und Stärke.

---------------------------------------------------------

Sport pro Gesundheit

Urkunde 1. Karate Dojo Obertshausen, wurde verlängert.

Was bedeutet „SPORT PRO GESUNDHEIT“?
Es ist die höchste Auszeichnung für Vereine in Sachen Gesundheitssport überhaupt und das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel des organisierten Sports, das auf der Basis klar definierter und vereinbarter Qualitätskriterien von der Bundesärztekammer und dem Deutschen Olympischen Sportbund gemeinsam entwickelt wurde. Die Dachmarke SPORT PRO GESUNDHEIT beinhaltet das zugeordnete Angebot „Budomotion - für ein gesundes Haltungs- und Bewegungssystem“ und zeigt den Weg zu hochwertigen Bewegungsangeboten in den Vereinen des Deutschen Karate Verbandes. Angebote mit dem Qualitätssiegel werden von der Bundesärztekammer empfohlen!

--------------------------------------------------------------------

Zertifikat nach §20 SGB V
für Kurse des 1. Karate Dojo Obertshausen.

Budomotion zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge –
Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen für Arbeitnehmer
Seit dem Jahressteuergesetz (JStG) 2009 hat der Gesetzgeber bereits rückwirkend ab 2008 einen neuen Steuerbefreiungstatbestand zur Gesundheitsförderung in § 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz (EStG)
aufgenommen. Die Verkündung dieser Regelung erfolgte am 24.12.2008 im Bundesgesetzblatt Teil I Seite 2794. Steuerfrei bleiben dadurch zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20a des Fünften Buches
Sozialgesetzbuch genügen, soweit sie 500,00 EUR pro Arbeitnehmer im Kalenderjahr nicht übersteigen.
Das Angebot des Deutschen Karate Verbandes „Budomotion“ erfüllt genau diese Anforderungen als eines von wenigen deutschlandweiten Programmen auf den Gesundheits- und Präventionssportsektors!

---------------------------------------------------------------

Selbstverteidigungs Lehrgang

Am 12.7.14 richtete das 1. Karate Dojo Obertshausen einen internen SV-Lehrgang aus. Der Lehrgang wurde von Thomas Flohrer (5.Dan), Horst Wittig (6.Dan) und Udo Müller (2.Dan) geleitet. Themen waren Prinzipien der SV, u.a. Messer Angriffe / Abwehr, die verschiedensten SV Situationen, Vitalpunkte des Körpers und deren "Bearbeitung" mit Karatetechniken. Trainiert wurden die Techniken auch an Pratzen und Makiwara (Schlagpfosten). Bei den Kindern und Jugendlichen ging es auch um Prävention, Ich-Stärke (Nein sagen…) und Werte ( Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Ernsthaftigkeit, Hilfsbereitschaft, Höflichkeit, Respekt, Mut, Selbstbeherrschung, Wertschätzung). Es fanden sich etwa 30 Karateka als Teilnehmer ein. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht und jeder konnte etwas für sich mit nehmen. Schade war nur dass sich doch relativ wenig Kinder und Jugendliche einfanden, gerade für diese Zielgruppe hatten sich unsere Trainer Heidi Wittig (2.Dan) und Udo Müller (2.Dan) viel Zeit und Mühe in der Vorbereitung genommen. Wir würden uns sehr freunen wenn beim nächstemal mehr Teilnehmer unser Angebot annehmen würden.

-----------------------------------------------------------------------------

Kyusho Lehrgang
Am Sonntag 6.7.14 nahm Thomas Flohrer an einem Kyusho Einstiegslehrgang in die Kunst der Vitalpunkte für verschiedene Kampfkünste in Frankfurt teil. Geleitet wurde der Lehrgang von Jörg Uretschläger. Der Lehrgang behandelte verschiedene SV-Situationen u.a. Abwehr gegen Messerangriffe. Besprochen wurden Nerven-, Druck-, Vital-, und Schmerzpunkte des menschlichen Körpers. Der Lehrgang dauerte 7 Stunden.

----------------------------------------------------------------------------------

Kyusho-Jitsu Ausbildungsseminar 1. Niveau
Am 28.6.14 nahmen Heidi und Horst Wittig an einem Ausbildungsseminar für das 1. Niveau im Kyusho-Jitsu in Todtnau (Schwarzwald) teil. Das Seminar behandelte die Themen Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit den Meridianen, Vitalpunkte und Anwendungen, Elementelehre, Yin & Yang und Kuatsu (Reanimationstechniken und Energierückführung). Ebenso wurden die Prinzipien des Kyusho behandelt. Auch die praktischen Übungen / Anwendungen (u.a. Selbstverteidigung und Kata-Bunkai) kamen nicht zu kurz. Das Seminar ging von Vormittag bis Nachmittag 19:30 Uhr. Das Seminar wurde von Bettina Lämmle (7.Dan) und Sebastian Lämmle (6.Dan) geleitet. Beide sind Instruktoren und im Präsidium der Kyusho-Jitsu Germany.

----------------------------------------------------------------------------------------

Kyusho-Jitsu Lehrgang
Udo Müllerund Michael Väth nahmen am 28.6.14 an einem Kyusho-Jitsu Lehrgang in Mainaschaff teil. Der Lehrgang behandelte Grundlagen, Skills & Drills, Tuite Jitsu (Gelenkmanipulation), Self-Defense & Kata Bunkai
Der Lehrgang wurde von Mike Palmer (1. Dan Kyusho Jitsu, 5. Dan Shotokan Karate Do) geleitet.

----------------------------------------------------------------------------------------

Deutsche Jugend Meisterschaft 2014
Patrick Kött-Casas vom 1.KARATE Dojo Obertshausen nahm mit dem Hessenkader Karate (HfK) am 28.6.14 an der Deutschen Jugendmeisterschaft in Erfurt teil.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Internationaler Neko Cup
Am 14.06.2014 nahmen Patrick Kött-Casas und Gian-Luca Janz vom 1.KARATE Dojo Obertshausen am internationalen Neko Cup (über 400 Teilnehmer) teil. Beide gaben ihr Bestes, mussten sich aber der starken Konkurrenz geschlagen geben.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Kinder Kumite-Lehrgang mit Risto Kiiskilä 6.DAN in Frankfurt

Das Training mit Kindern und Jugendlichen verlangt neben einer verantwortungsvollen Betreuung der jungen Karateka durch jeden Trainer/Trainerin besonders aus inhaltlicher und methodischer Sicht eine "kindgerechte Vermittlung" der Trainingsinhalte sowie einen behutsamen Aufbau der einzelnen Fähigkeiten. Risto konnte dies den Kindern am 14.06. in drei Trainingseinheiten im eigenem Dojo Ippon gut vermitteln. Alle Kinder waren beeindruckt vom Aufbau des Kumite-Training. Wir freuen uns schon auf die nächste Kindser-Spezialeinheit mit Risto.

Bild: von li. Nach re. Franz Schmidt, Yassine Bourahda, Noah Kümmeth, Nabil Bourahda

-------------------------------------------------------------------------------------------

Bürgeler Karate Turnier 2014
Am 7.06.2014 nahm das 1. Karate Dojo Obertshausen mit 12 Kinder / Jugendliche an einem Karate Turnier in Bürgel teil.
Unsere Kids erkämpften sich mit 12 Teilnehmer 13 Platzierungen unter den Plätzen 1-3.
Es waren spannende Wettkämpfe bei denen der Trainingsfleiß unserer Teilnehmer belohnt wurde.

------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrgang mit Shihan Hideo Ochi 8.DAN in Obertshausen 

Am 23 und 24. Mai 2014 hatten wir erneut die Ehre einen Lehrgang mit Shihan Ochi in der Rodausporthalle in Obertshausen ausrichten zu dürfen. Auch in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass das Engagement und die tatkräftige Unterstützung vom Sportamt Oberthausen und unserer Vereinsmitglieder unersetzbar sind.

So konnten sich die vielen Karatekas in der gut organisierten Halle und Cafeteria rundum zufriedenstellend orientieren und versorgen.

Sensei Ochi verstand es wie so oft anhand perfekt abgestimmter Technike-Kombinationen und Kata`s die jeweiligen Gruppen an ihre Grenzen zu führen. Schwerpunkt an diesem Training waren auch die  Kampf-Formen, (Gohon-Kumite und  Jyu-Ippon-Kumite) diese sind intensiv mit dem Partner geübt worden.

Auch nach jahrelangem Training bleibt die Herausforderung bestehen, die von außen einfach erscheinenden Übungen korrekt und mit der richtigen Haltung auszuführen. Es war somit, wie von Shihan Ochi nicht anders zu erwarten, ein für alle Karatekas großartiges Training, insbesondere mit Blick auf die noch anstehenden Kyu und DAN-Prüfungen die im Anschluss an das letzte Training erfolgten.

Shihan Ochi nahm unter Beisitz von Sensei Thomas Flohrer (1.Vorsitzender 1.KDO) derweil die vielen angemeldeten Prüfungen zum 1. und 2. Dan ab.

Von uns dabei waren Bernd Petermann, Klaus Joha, Salvatore Caruso, Michael Väth,  alle genannten Prüflinge konnten die harte Prüfung zum 2.DAN bestehen.

Es freuen sich mit den Prüflingen aus Obertshausen die Cheftrainer, Horst Wittig 6.DAN und Thomas Flohrer 5.DAN


------------------------------------------------------------------------------


Erfolg bei der Kadersichtung im HFK

Am 24.5.14 fand eine Kadersichtung, für die Disziplin Kata, im HFK mit den Landestrainer Thorsten Steiner und Patrick Schrod statt. Mit dabei Patrick Kött-Casas und Gian-Luca Janz vom 1.KARATE Dojo Obertshausen. Beide gaben ihr Bestes und wurden für ihre gezeigten Leistungen belohnt. Sie wurden in den erweiterten Kader des HFK aufgenommen und dürfen / müssen jetzt regelmäßig bei den Landestrainer trainieren.
Herzlichen Glückwunsch
Auf dem Bild: Patrick, Sascha und Luca

-------------------------------------------------------------------------------------

Ochi Lehrgang 2014
Am 23./24.05.2014 fand in Obertshausen wieder ein Lehrgang mit Sensei Hideo Ochi statt.
Zu diesem sehr interessanten und schweißtreibenden Lehrgang fanden sich über 260 Karateka aus ganz Deutschland ein.
Es wurden die drei "Säulen" (Kihon, Kata, Kumite) des Karate geübt. das Training war sehr fordernd und anstrengen. Allen Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht und sind nach dem Lehrgang zufrieden und glücklich nach Hause gefahren.

------------------------------------------------------------------------------------

Erfolg bei der Hessenmeisterschaft
Aus weiten Teilen Hessens, von Mainz bis Kassel, kamen Kinder
und Schüler bis 14 Jahre um sich im Karate zu messen. Mit
dabei Patrick Kött-Casas und Gian-Luca Janz vom
1.KARATE Dojo Obertshausen. Beide waren für die Dosziplinen
Kata und Kumite gemeldet. Souverän kämpften sich Patrick
mit den Katas Bassai-Dai und Heian Godan und Luca mit
Tekki-Shodan und Heian Yondan durch die Runden, und scheiterten dann nur knapp. Patrick belegte den 3. Platz und
Luca den 4. Platz. Danach mussten die Jungs noch einmal alles geben. Im
Kumite wurde 1,5 Minuten frei gekämpft. Luca musste 3 Kämpfe bestreiten und
Patrick konnte mit einem tollen Mawashi-Geri Yodan glänzen. Luca belegte
Platz 3. Es war eine tollen Veranstaltung in der Karate auf hohem Niveau
gezeigt wurde.
Auf dem Bild: Patrick, Sascha und Luca

Der Bericht wurde von Betreuer / Coach Sascha Janz verfasst.
Gian-Luca Janz:
3. Platz Kumite
4. Platz Kata

Patrick Kött-Casas
3. Platz Kata

Herzlichen Glückwunsch
OSS

------------------------------------------------------------------------------------


Familienwochenende in Affhöllerbach
Vom 8.5.-11.5.14 fand unser Familienwochenende in Affhöllerbach statt. Wir waren mit zwei befreundeten Vereinen dort (Shotokan Karate Dojo Gießen und 1.Frankfurter karate Dojo). Mit insgesamt sieben Trainingseinheiten waren die Teilnehmer schon gut warm für den gemütlichen Teil. Es wurde trotz etwas durchwachsenem Wetter am Samstag gegrillt. Mit dabei waren der DJKB Instructor Ronald Repp und der Landestrainer DJKB Andreas Leitner der auch ein Sichtungstraining durchführte. Wir waren etwa 70 Teilnehmer und jedem hat es Spaß gemacht. Am Samstag Abend wurden von Udo Müller, Silvia Reiche und Heidi Wittig noch einige Spiele für die Kids angeboten. Insbesondere Udo war dann genau so "platt" wie die Kids. Es war ein sehr schönes Wochenende und alle freuen sich auf das nächste Jahr.

-------------------------------------------------------------------

Kumite Lehrgang
Am 3.5.14 nahm Thomas Flohrer und Roger Herold
an einem Kumite Lehrgang in Wolfkehlen teil.
Der Lehrgang wurde von Detlef Krüger, 5. Dan
mehrfacher Deutscher Meister, Europameister und
Weltmeister im Team und in der Einzelwertung geleitet.

--------------------------------------------------------------------------

1. Mai 2014 Wanderung
Am Donnerstag 1. Mai 2014 traf sich fast der ganze Vorstand
mit Trainern und Familie zum gemeinsamen Wandern mit
Brotzeit und Schoppe.
Getreu dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur
unpassende Kleidung.
Anfangs regnete es noch leicht, dann jedoch wurde es trocken
und die Sonne schien. Es war ein sehr schöner Tag, nur schade
dass nicht noch mehr Mitglieder dabei waren.
Die Stimmung war super, es hat allen Spaß bemacht.

-----------------------------------------------------------------------------------


Kyusho Jitsu Seminar im Budokan Essen
Am Samstag 12.4.2014 nahmen Heidi und Horst Wittig an
einem ein tägigem Kyusho Jitsu Seminar im Budokan Essen
teil. Referent war Alexander Bork aus Berlin (Kyusho Jitsu
Instructor, KJOG). Folgende Themen wurden behandelt:
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Yin und Yang,
Meridiane, 5 Elemente, Druckpunkte am Arm mit Anwendungen aus Kata´s.
Bubishi, Ryukyu Kempo Karate, Geschichte der Kata, Kyusho Jitsu Vitalpunkte
am Kopf / Hals und passende Kata anwendungen. Vitalpunktstimulation,
Kuatsu, Energierückführung, Reanimation, Kiai-Jitsu-Techniken.


------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------

Erfolgreiche Teilnahme am 8. Wetterauer Karateturnier
mit insgesamt 160 Teilnehmer am Samstag 5.April 2014.
Anna Baran doppelt plaziert.
1. Platz Kumite und den 2. Platz Kata
Herzlichen Glückwunsch.

Weiteres unter Aktuelles / Berichte und Bilder



--------------------------------------------------------------------------

Erfolgreiche Teilnahme am 8. Wetterauer Karateturnier

Am 5. April 2014 fuhren eininge Kinder- und
Jugendliche Karateka unsere Leistungsgruppe nach
Ober Rosbach um am 8. Wetterauer Karateturnier
teil zu nehmen. Es waren insgesamt 160 Teilnehmer
am Start. Die Teilnehmer vom 1. Karate Dojo
Obertshausen waren sehr erfolgreich.

1 x Gold
2 x Silber
1 x Bronze

Luca Janz, 4. Platz Kumite.
Victoria Bulla, 5. Platz Kata.
Anna Baran, 1. Platz Kumite, 2. Platz Kata
Yassine Bourahda, 5. Platz Kata
Nabil Bourahda, 3. Platz Kata
Anton Scholl, 2. Platz Kata

Herzlichen Glückwunsch.

Als Betreuer beim 8. Wetterauer Karateturnier waren
Michael Väth und Alexander Kerl mit angereist.
Als Kampfrichter fungierten Thomas Flohrer und Horst Wittig.
Es sind auch einige Eltern mit angereist, die sich
dankenswerter Weise als "Fahrdienst" anboten und natürlich
um die Kids an zu feuern.

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an das Trainerteam
für die erfolgreiche Arbeit.
Heidi Wittig, Udo Müller, Alexander Kerl, Michael Väth,
Thomas Flohrer, Horst Wittig.

---------------------------------------------------------------------------

A-Trainer Fortbildung
Am Sonntag 23.3.2014 nahm Horst Wittig an einem
Forbildungs- und Lizenzverlängerungslehrgang für
A-Trainer Karate DKV/DOSB teil.

---------------------------------------------------------------------

Kyusho Jitsu in Mömbris
Am Sonntag 23.3.2014 nahmen einige Karateka vom
1. Karate Dojo Obertshausen an einem Lehrgang mit
Sensei Fritz Oblinger 7. Dan in Mömbris teil.

Schwerpunkt des LG war Kyusho Jitsu, bezeichnet das Wissen um die vitalen Punkte des menschlichen Körpers d. h. Nervendruckpunkte, Blutgefäße und Sehnen und ihre Benutzung in den Kampfkünsten. Unter diesem Aspekt erfolgte das Training, das vor allem auf Neulingen abgestimmt war. Begeistert nahmen nicht nur die Anfänger die Trainingseinheiten auf, sondern auch die Fortgeschrittenen, im zweiten Teil des Lehrgangs konnte die Oberstufe bereits die bekannten Kyushotechniken mit der KATA Jitte verfestigten und erweitern.

Teilnehmer vom 1. Karate Dojo Obertshausen waren:
Bernd Ehmann, Klaus Joha, Udo Müller, (Fritz Oblinger Sensei),
Thomas Flohrer, Michael Väth
---------------------------------------------------------------------------

Aktion suberes Obertshausen
Am Samstag 22.3.2014 beteiligten sich wieder Mitglieder
unseres Karate Dojo an der Aktion sauberes Obertshausen.
Vielen Dank an die Teilnehmer.
Auf dem Bild fehlt Volker Hennig, Gerold Klausgraber und
Alexander Kerl.

----------------------------------------------------------------------

Sportleehrung
Sportleehrung der Stadt Obertshausen am 21.03.2014
für Erfolge in 2013.


Vom 1.Karate Dojo Obertshausen wurden geehrt:

Horst Wittig, Thomas Flohrer, William Luh, Roger Herold,
Alexander Kerl, Michael Väth, Sascha Janz, Rene Klausgraber,
Patrick Kött-Casas, Priscilla Polenske.

----------------------------------------------------------------------------------


Erfolgreiche Teilnahme am Shotokan Karate Kata Turnier in Frankfurt Nied.
Das Turnier fand am Samstag 15.03.2014 statt.

Vom 1. Karate Dojo Obertshausen waren folgende Karateka am Start:
Nabil Bourada, Paul Louis Glaab, Victoria Bulla, Jeanine Wippermann,
Valentin Paul, Anna Baran, Patrick Kött Casas.

Als Betreuer waren dabei:
Heidi Wittig, Udo Müller, Horst Wittig

Auch sind natürlich wieder einige Eltern mit gefahren die das nicht entgehen lassen wollten.

Von unseren Teilnehmern wurde alles abverlangt, nach zum Teil sehr spannenden
Wettkämpfe gelangten unsere Teilnehmer meist eine Runde weiter.
Patrick verpasste knapp das Finale auch Jeanine und Anna mussten sich
teilweise deKarateka aus dem Hessenkader geschlagen geben.

Alles in allem doch ein erfolgreicher Tag man konnte viele Impressionen
mitnehmen und weiß was bis zum nächsten Wettkampf noch zu trainieren ist.

Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und man freut sich schon auf das nächste
Turnier.

Weitere Bilder unter -- Bilder --

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trainerfortbildung in Gießen
Erfolgreiche Teilnahme an einer Trainerfortbildung in Gießen.
Das Fortbildung fand am Samstag 15.03.2014 statt.

Vom 1. Karate Dojo Obertshausen nahmen die Trainer
Alexander Kerl und Michael Väth teil.


---------------------------------------------------------------------------

Katalehrgang in Dieburg
Am 22.02.14 nahmen einige Aktive des 1. Karate Dojo
Obertshausen an einem Kata Lehrgang mit
Chin Ying Sung -Heitz
Weltmeisterin und Vizeweltmeisterin in Kata, mehrfache
Europameisterin und Deutsche Meisterin
in Dieburg teil.

Teilnehmer waren:
Richard Grasse (5. Dan) Dojo Leiter Karate Verein Dieburg , Thomas Flohrer (5. Dan),
Jannine Wippermann, Chin Ying Sung Heitz, Bernd Ehmann (2 . Dan),
Roger Herold (3. Dan) und Anna Baran.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kyusho Jitsu in Oberhausen
Am 22./23.02.14 fand in Oberhausen ein Kyusho-Jitsu
Lehrgang statt.Teilnehmer von 1. Karate Dojo
Obertshausen waren Heidi und Horst Wittig.
Der Lehrgang wurde von Großmeister Paul Bowman 9. Dan geleitet.



Großmeister Paul Bowman, 9. Dan
Großmeister Paul Bowman trainiert seit 48 Jahren Kampfkunst. Er begann seine Ausbildung im Jahre 1964 unter Sensei Harada-Shotokai. Im Jahr 1973 begann er sein Shotokan Training unter Sensei Enoeda und Sensei Kanazawa. Im Jahr 1987 ging er nach Japan und legte im Hombu Dojo JKA die Prüfung für den 5. Dan ab, unter Sensei Yaguchi (7. Dan) und Sensei Ueki (7. Dan). Er kehrte nach England zurück und gründete die Zendoryu Karate Association im Jahr 1987. 1992 kehrte er erneut nach Japan ins Hombu Dojo der JKA zurück und wurde 6. Dan unter Sensei Osaka (8. Dan) und Sensei Tabata (7. Dan).

Paul Bowman dachte aber immer das ihm etwas fehlte in den Kampfkünsten, bis er Professor George Dillman (10. Dan) Kyusho Jitsu im Jahr 1989 traf. George Dillman lehrte Paul Bowman die Geheimnisse der Druckpunkte in den Katas (Formen) und wie sie zufinden sind. Diese öffnete ihm eine völlig neue Denkweise und veränderte alles. Großmeister Paul Bowman ist num Heute der offizielle Dillman Karate International repräsentative für Europa. Es gibt weitere große Einflüsse in seinem Leben. Einer von ihnen ist Professor Wally Jay (Gründer von Small Circle Jujitsu) und ein anderer ist Professor Remy Presas (Gründer des Modern Arnis), der zusammen mit Professor George Dillman als der "Big Three" bekannt sind.




-----------------------------------------------------------------

HFK-Opening 2014

Unsere Teilnehmer am HFK-opening am 02.02.2014 in Vierneim.
Das 1. Karate Dojo nahm am Sonntag den 02.02.14 mit 14
Teinehmer am diesjährigen HFK opening in Viernheim teil.
Allen Teilnehmern machte es großen Spaß.

-------------------------------------------------------------------

Ehrung für Thomas Flohrer (Bild hier anklicken)
Am 25.01 2014 wurde Thomas vom Präsidenten des HfK
Hessischer Fachverband für Karate für seine langjährige
ehrenamtliche Tätigkeit im Verein geehrt. Thomas ist seit
25 Jahren als 1. Vositzender an der Spitze des Vereins.

-----------------------------------------------------------------------------

Gürtelprüfungen (Bild hier anklicken)
Am 25.01.2014 fanden in der Rodau Sporthalle unsere
jährlichen Gürtelprüfungen statt. Zur Prüfung stellten sich
an diesem Tage 65 aktive Mitglieder.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Die Trainer und der Vorstand

-----------------------------------------------------------------------------

Ehrung für Thomas Flohrer (Bild hier anklicken)

Für 25 Jahre als 1. Vorsitzender des 1. Karate Dojo Obertshausen e.V.
wurde Thomas anlässlich unserer Weihnachtsfeier 2013 von unserem
Bürgermeister Herr Bernd Roth und dem ersten Stadtrat
Herr Hubert Gerhards geehrt.

------------------------------------------------------------------------------


Vereinsmeisterschaft der Kinder 2013 des 1. KDO

Am Samstag 30.11.2013 fand in der Rodau-Halle in Hausen die Vereinsmeisterschaft des 1. Karate Dojo Obertshausen statt. Auf die Plätze eins bis drei von den 5 – 9 jährigen kamen: Connor Dagdelen; Anna Kerl; und Haitam Bouradah. In der Gruppe 10 – 14 jährige entfielen auf die Plätze eins bis drei: Patrick Kött Casas; Nabil Bouradha; Luc Janz. Dank vieler Kuchen und Salatspenden der Eltern konnte die Kinderkasse wieder aufgefüllt werden. Was an die Kinder in Form von Trainingsgerät wieder zurückfließt.

-------------------------------------------------------------------------


Ende Juli 2013 fand das Gasshukku 2013 im Odenwald statt. Auf dem Bild:
Bernd Petermann, Roger Herold, William Luh, Shihan Takeshi Naito 8. Dan, Thomas Flohrer (Bild von links nach rechts. William und Roger bestanden die Prüfung zum 3. Dan. Herzlichen Glückwunsch.

-----------------------------------------------------------------------

Neustadt 2013

Ende Juli fand in Neustadt-Ostsee der Shotokan / Koshinkan Sommerlehrgang statt.Vom 1. KDO waren sieben Teilnehmer dabei.
Auf dem Bild von links nach rechts: Ralf Brachmann,
Vom 1. KDO: Horst Wittig (Sportwart und 2. Vorsitzender), Rene Klausgraber, Heidi Wittig, Alexander Kerl, Anna Kerl, Michael Väth und Bernd Ehmann. Nicht auf dem Bild Udo Müller.




-------------------------------------------------------------------------



Koshinkan-Tag 2013 in Oberhausen ein großer Erfolg

Das 1. Karate Dojo Obertshausen, nahm vor kurzem an einem Weiterbildungsseminar in der Stilrichtung Koshinkan, im von Hans Wecks 8. DAN, geleiteten Koshinhan – Zentral – Dojo in Oberhausen teil.

Nach gemeinsamem Aufwärmen mit der Gymnastikform, Pilates, unter der Anweisung von Rudolf Witte 7. DAN, vermittelte Rob Zwartjes 9. DAN, seine Vorstellungen von aus fließenden Bewegungen resultierenden Angriffs – und Abwehrtechniken , basierend auf den traditionellen Karatetechniken, die die Teilnehmer im Anschluss intensiv trainierten.

Wolfgang Hagge 7. DAN und Ralf Brachmann 5. DAN erläuterten im Anschluss Kampftaktiken aus dem Kumitebereich, die unter ihrer Leitung von den Teilnehmern im Partnertraining geübt wurden.

Zum Abschluss wurden an Hand von ausgewählten Katas, unter der Leitung von Hans Ruff 7.DAN, Bunkaiformen zu diesen Katas geübt. Hans Ruff demonstrierte einige Bunkai-Anwendungen aus den Katas „Nijushiho“ und „Jion“. Insbesondere seine Trainingsform der „Jion“ à la Koshinkan, begeisterte die Aktiven.

Nach mehr als 7 Stunden hartem Training, mit viel vergossenem Schweiss, war es an der Zeit, die Anstrengungen des Tages hinter sich zu lassen und den Tag bei einem kühlen Glas und guten Gesprächen ausklingen zu lassen

Das 1. Karate Dojo Obertshausen war mit 6 Teilnehmer eines der stärksten Dojos an diesem Lehrgang.